Was ist „NIE“ und wie bewirbt man sich?

„NIE“ ist eine spanische Identifikationsnummer für Ausländer, die einige Aktivitäten in Spanien haben. Es ist notwendig, eine NIE-Nummer zu haben, um eine Immobilie in Spanien zu kaufen. Für Bürger aus EU-Ländern kann die NIE leicht in Palma beantragt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Website hier.

Was ist die rechtliche Prüfung oder Due Diligence für eine spanische Immobilie?

Eine kurze Überprüfung der NOTA SIMPLE ist ein Muss. Sie enthält die Informationen über die registrierten Daten (bebaute Fläche, Adresse, Art des Grundstücks, Art der Immobilie usw.), Eigentümer, Belastungen, Steuerfrage usw.

Abgesehen davon würde eine vollständige Prüfung auch die zugehörigen Verträge, den Nachweis über die gezahlte Kommunalsteuer, den Energieausweis, den Nachweis über die Bewohnbarkeit, den Nachweis über die Gemeindekosten usw. umfassen.

Hinweis: In den ländlichen Gegenden Mallorcas empfehlen wir dringend die Kontrolle wegen der vielen „illegalen Häuser“.

Wie sieht der Kaufprozess aus und wie lange dauert er?

Nehmen wir an, Sie als KÄUFER haben die Zielimmobilie gefunden.

Für den Kauf könnten Sie zunächst einen Arras-Vertrag (Reserve) unterschreiben, normalerweise mit einer Zahlung von 10% des Preises.

Andere sollten ebenfalls vorbereitet werden, wie: NIE, Bankkonto zu zahlen, oder Hypothek Anordnung zu zahlen.

Notarielle Urkundenunterzeichnung: der Notar und wir werden bei der Vorbereitung helfen. Der Verkäufer sollte eine Menge von Dokumenten zur Verfügung stellen. Die Unterzeichnung der Urkunde und die Zahlung wird vor dem Notar gemacht werden.

Wechsel von verwandten Lieferanten, Wasser, Strom, Gas, etc.: Wir machen das kostenlos.

Registrierung: Ein Gestor kümmert sich später um die Registrierung der neuen Urkunde. Das dauert etwa 1 bis 2 Monate.

Wie hoch sind die Steuern und Gebühren für den Käufer?

Als Käufer sollten Sie auf Mallorca etwa 13% des Preises an Steuern und Gebühren einplanen. Hier haben Sie die ungefähren Zahlen.

Notargebühr: 700 – 1000€

Registriergebühr: 500 – 800 €

Verleger (optional): 1-2%

Neue Konstruktion: IVA + ADJ Steuer10% + 1.2%

Gebrauchtes Eigentum: ITP Steuer 8 – 11%

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Seite von ATIB hier.

Kann ich eine spanische Residenz haben und was ist das „goldene Visum“?

Wenn Sie EU-Bürger sind, können Sie ganz einfach die spanische Residenz in Palma beantragen, indem Sie nur den bescheinigten Grund des Willens oder der Notwendigkeit, länger als 3 Monate in Spanien zu bleiben, vorlegen.

Wenn Sie Nicht-EU-Bürger sind, können Sie bei Erfüllung verschiedener Kriterien, wie z.B. dem Kauf einer Immobilie, die spanische Residenz beantragen. Dies wird normalerweise „Goldenes Visum“ genannt. Der Prozess kann komplex sein, so dass wir unseren Kunden normalerweise einen Anwalt empfehlen, der sich damit befasst.

Weitere Informationen über Golden Visa finden Sie auf der offiziellen Website Portal de Inmigracion hier.

Kann ich als Firma eine Immobilie kaufen?

Ja. Aber normalerweise schlagen wir vor, als natürliche Person zu kaufen, wenn es sich nur um ein Haus oder eine Wohnung zum Wohnen handelt.

Für diejenigen, die vielleicht zur Miete kaufen, könnte die Gründung einer Firma eine gute Wahl sein.

In Spanien gibt es nach dem Gesetz eine bestimmte Art von Gesellschaft für den Erwerb von Immobilien. Obwohl der Unterhalt der Gesellschaft mit Kosten verbunden ist, gibt es in Palma viele Anwaltskanzleien und Beratungsunternehmen, die dies übernehmen können.

Sign In

Register

Reset Password

Please enter your username or email address, you will receive a link to create a new password via email.